Regeln im Wald

Die Waldregeln werden jeden Tag im Morgenkreis wiederholt, so verinnerlichen sie die Kinder am besten. 

  • Vor dem Vesper werden die Hände gewaschen  
  • Die Kinder gehen nur so weit voraus oder hinterher, dass sie eine/n ErzieherIn noch sehen und hören können, an den festgelegten Haltepunkten warten sie
  • Auf aufgeschichteten Holzstapeln und auf Hochsitze darf nicht geklettert werden.
  • Beim Schnitzen und Arbeiten mit Werkzeug ist ein Erwachsener dabei.
  • Mit Stöcken wird nicht gerannt. Stöcke bis zu der eigenen Beinlänge dürfen auch hoch getragen werden.
  • Im Wald keine Beeren oder Früchte essen, kein Wasser trinken (außer bei Gemeinschaftsaktionen der Gruppe) und auch sonst nichts in den Mund nehmen.
  • Keine toten Tiere, Tierkot und keine Pilze anfassen.
  • Wenn wir unterwegs Hunden begegnen, ist folgendes zu beachten:
    • Nicht rennen!
    • Stöcke nicht dem Hund hinhalten, möglichst auf den Boden legen.
    • Erst den Besitzer fragen, ob wir den Hund streicheln dürfen.
  • Kinder dürfen nur in Begleitung Erwachsener zu den Pferden gehen und sich nicht von hinten nähern!
  • Die Natur braucht unseren Respekt. Entsprechend gehen wir mit allen Tieren und Pflanzen achtsam um.

NEWS

Termine: 

 

Am 22.9. ist TAG DER OFFENEN TÜR in Mönsheim

 

Freie Stelle: 

!!! Wir suchen Verstärkung !!!

 

1 Erzieher/in mit 100% in Mönsheim  (m/w)

ab August 2018

für die Erweiterung in Mönsheim und den neuen Waldkindergarten in Niefern-Öschelbronn

Werde Mitglied in unserer Facebook Gruppe:

Naturkinder Flacht Facebook Gruppe

Kontakt

Naturkinder Flacht e.V.

Friolzheimer Str. 39
71287 Weissach-Flacht

 

Telefonzeiten:
Mo, Mi, Do, 9-12 Uhr 

07044 - 233 173

naturkinderflacht@gmail.com

 

Facebook Gruppe

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturkinder Flacht